Aktuell

Calpe, Spanien

Erlebnis- und Tauchurlaub in Calpe, Südspanien. Unsere Unterkunft lag in der vordersten Häuserreihe am Strand, hinter uns der beeindruckende Felsen Penyal d'Ifac. Getaucht wurde rund um den markanten Felsen in einer tollen Unterwasserlandschaft. Ein sehr erlebnisreicher Urlaub!

 

Links

Reisebericht

Fotogalerie

Affinity Photo Blog

Die bekannte Software-Schmiede Serif, die mit der Software Affinity Photo eine sehr gute und preisgünstige Alternative nicht nur zu Adobe Photoshop, sondern auch eine Alternative zu Lightroom bietet, hat kürzlich ein Interview von mir veröffentlicht.

Das Interview findet man hier:  >>> Affinity Photo Interview <<<

SharkProject Sharknight 2016

Im Rahmen des von SharkProject und unterwasserkamera.at ausgeschriebenen Foto-Wettbewerbs habe ich mit einem meiner Fotos den 4. Platz erreicht. Das Foto trägt den Titel "Eye Contact" und wurde im September 2015 bei einem sogenannten Blue Dive auf den Azoren aufgenommen. Ein  Blue Dive ist ein Tauchgang, bei dem man im Freiwasser schwebt. Das Foto entstand im strömungsreichen Wasser in der Nähe der Insen Faial und Pico, wo das Meer etwa 1000 m tief ist.

 

 Links:

Fotogalerie

SharkProject

Unterwasserkamera.at

Tossa de Mar, Spanien

Familienurlaub in Tossa de Mar, Spanien. Ich war mit Andreas Diving, die gerade mal 30 m von unserer Wohnung entfernt lagen, unterwegs. Das Personal ist sehr freundlich und geht stets auf die Wünsche der Kunden ein. Es wird in kleinen Gruppen, die von einem Guide geführt werden, getaucht. Hier in Tossa de Mar  werden ausschließlich Tauchgänge vom Ufer aus durchgeführt, die zur vorgelagerten Insel Mar Menuda führen. Das ist aber auch während eines 2-wöchigen Aufenthaltes keineswegs langweilig, denn das Tauchgebiet ist sehr groß. Neben Baracudas, Stachelrochen, Seepferdchen, Sepias, Kraken, Petermännchen ist dieses Tauchgebiet perfekt, um auch seltene Nacktschnecken zu finden. Siehe Fotogalerie. Ausführlicher Bericht siehe nachstehende Links.

 

Links

Reisebericht

Fotogalerie

Andreas Diving

 

Autoreninterview zu “Stille Welten“

Im Zuge meiner Buchvorstellung im Rahmen des Elefantentreffens in Hannover folgte ich einer Einladung des Felicitas Hübner Verlages zu einem Autoreninterview. Das Interview ist absofort online.

 

 

 

 

 

 

 

Azoren, Sept 2015

Tauchen mit Blauhaien auf den Azoren, das war die ursprüngliche Intention. Doch es sollte mehr, viel mehr werden. Nämlich einer meiner faszinierendsten Reisen in eine völlig neue Welt. So hat mich nicht nur die gesamte subtropische Unterwasserwelt in ihren Bann gezogen, sondern auch die wunderschöne, weitgehend unberührte Landschaft mit all ihren Facetten: Erloschene Vulkane, das 1957/1958 entstandene Neuland, unglaublich saftige Vegetation mit Baumfarnen und meterhohen Hortensiensträuchern, das wilde Meer mit seinen meterhohen Wellen mitten im Atlantischen Ozean, sensationell gutes Essen, und nicht zuletzt eine Bevölkerung, die einem stets das Gefühl vermittelte, mehr als nur Tourist auf der Insel zu sein. Dann auch noch den nach Aussagen der lokalen Tauch-Guides bis dato "Best Shark-Dive of the Year 2015" erleben zu dürfen, war das i-Tüpfelchen dieser Reise: 60 Minuten hautnahes Haitauchen im atlantischen Blauwasser, und zwar dort, wo das Meer 1000 m tief ist. Und Körperkontakt mit dem sehr, sehr neugierigen Blauhai! Unbeschreiblich. Viel zu schnell sind die 10 Tage vergangen. Ich komme ganz bestimmt wieder!

 

Links:

Fotogalerie

Blauhai-Video

Gesamtes Video

Olympus m.Zuiko 7-14 PRO Testbericht

Olympus Österreich hat mir zu Testzwecken das noch nicht am Markt erhältliche Pro Objektiv m.Zuiko 7-14 mm 2.8 zur Verfügung gestellt. Die Tests unter Wasser im Hallenbad und im See sind - so weit dies in einer kurzen Woche möglich war - abgeschlossen. Danke auch an BS Kinetics GmbH für die Unterstützung, insbesondere für die prompt gelieferte Portverlängerung.

Hier der Testbericht zum Download:

 

>>>Olympus m.Zuiko 7-14 PRO<<< (HQ pdf, 11.5 MB)

>>>Olympus m.Zuiko 7-14 PRO<<< (LQ pdf, 3.8 MB)

Malediven, Velidhu

Viel zu schnell ging ein toller Urlaub auf der Insel Velidhu im nördlichen Ari-Atoll der Malediven zu Ende. Wir hatten tolle Tauchgänge mit vielen Haien, Mantas und Adlerrochen, eine sehr schöne Insel, bestes Essen - kurz: einen perfekten Urlaub. Der Reisebericht und die Fotogalerie sind fertig, siehe nachstehende Links.

 

 

 

Links:

Reisebericht

Fotogalerie

Stille Welten - Faszination unter Wasser

Es ist vollbracht - seit 14. Januar 2015 erhältlich! Im Jahr 2008 habe ich begonnen, rund um meine Unterwasser-Fotos ein Buch zu verfassen. Es behandelt die für den Schnorchler, Taucher und Naturliebhaber interessantesten Tiergruppen der Meere. Ab sofort im Onlinehandel und im Buchhandel erhältlich. Nähere Informationen unter nachstehenden Links.

 

"Die Vielfalt der Überlebensstrategien und der Artenreichtum der Tierwelt unter Wasser: schön, skurril, manchmal furchterregend, immer überraschend".

 

"Stille Welten, das jüngste Produkt aus dem Felicitas Hübner Verlag, ist ein ganz besonderes Baby. Es führt auf eine faszinierende Reise unter Wasser, zu Nacktschnecken, Anemonenfischen, zu Tieren, die andere anknabbern, nicht nur, um ihren Hunger zu stillen, sondern auch, um sich wiederum ganz ungenießbar zu machen für andere.
Und – mal ganz ehrlich: Wer immer schon einen Horror vor Chemie und Biologie hatte, wird nach der Lektüre von "Stille Welten" vielleicht seine Meinung ändern. Die Details, die der Autor aus der wissenschaftlichen Welt schreibt, sind allemal lesenswert.
"

 

Links:

Homepage zum Buch

Felicitas Hübner Verlag

"Stille Welten" bei Amazon

"Stille Welten" bei Morawa

"Stille Welten" bei Thalia

Ibiza, August 2014

Tauchen bei Tina & Jogi auf Ibiza. Die Highlights waren das Wrack der Don Pedro sowie der Felsen "Dado Pequenio", welcher der Don Pedro im Jahre 2007 zum Verhängnis wurde. Weitere Topspots waren Seca Es Figueral, Roccas, die Höhle Cueva Cala Llonga sowie die Isla Sur.

Die Fotos und das Video von 2014 und den Jahren zuvor findest Du in nachstehenden Links.

 

Links:

Fotogalerie 2013

Fotogalerie 2012

Reisebericht 2012

Youtube Video (öffentlich)

Youtube-Video (privat; Google+ Account notwendig)

Ibiza, Cala Pada 2012

Nach einigen Jahren Ägypten und Kroatien stand wieder einmal ein anderes Ziel am Programm: Ibiza. Der Reisebericht und die Fotogalerie sind ab sofort online.
Als überzeugter Facebook-Verweigerer sende ich auf diesem Wege meinen Tauchpartnern Jens, Hartl, Andreas und Uwe ein "Allzeit Gut Luft" sowie ein Dankeschön für die netten Tauchgänge!

Viel Spaß,

Jens

 

Links:

Reisebericht

Fotogalerie 2012

Traunfälle

Unter recht guten Bedingungen gings am 30. August endlich an die Traunfälle. Getaucht wurde im Staubereich Hecht sowie an der Römerstraße und der Insel. 2 Tauchgänge mit insgesamt 168 min Grundzeit bei 20 Grad Wassertemperatur ließen genügend Zeit für ein paar nette Fotos, die Ihr Euch in der Fotogalerie ansehen könnt. Einen kurzen Bericht zu 2 bzw. 3 Tauchplätzen findet ihr im nachstehenden Link.

 

 

Links:
Traunfälle
Fotogalerie
Magic Dive Traunfall

20 Jahre PADI Mitgliedschaft

Kürzlich habe ich von PADI ein Jubiläumsgeschenk für 20 Jahre Mitgliedschaft bekommen. Einen mit meinem Namen, PADI Logo und Schriftzug "20 years of outstanding services" versehenen Glasblock. Eine Anstecknadel hab ich auch erhalten. Wahrscheinlich für die Krawatte am PADI-Ball, denn durchs Jacket kann man sie wohl nicht stechen.

 

 

Links:

PADI

Ohrentropfen für Taucher

Aufgrund einiger Rückfragen findet Ihr hier ab sofort das Rezept für Ohrentropfen für Taucher nach Ehm:

85 % n-Propanol (=Isopropanol oder Isopropylalkohol)
5 % Eisessig (=konzentrierte Essigsäure)
10 % A. dest

Die Tropfen helfen, Entzündungen vorzubeugen, welche insbesondere in warmen Meeren auftreten, wo keine Kopfhaube getragen wird somit mehr Fremdkörper in den äußeren Gehörgang eintreten können. Weiters können damit auch leichte Reizungen/angehende Entzündungen behandelt werden. Einfach nach jedem Tauchgang, spätestens allerdings jeweils am Abend, einige Tropfen der Lösung ins Ohr geben, kurz einwirken lassen, und wieder ausschütteln. Ob mit Wasser nachgespült wird ist Geschmackssache, ich mache es nicht. Da die Lösung das Ohr austrocknen kann, wird oft empfohlen, zusätzlich (im Anschluss) mit fettenden (z.B. glycerinhältigen) Tropfen den Gehörgang nachzufetten. Jede Apotheke ist in der Lage, diese Mischung um einige wenige Euro herzustellen.

Sveta Marina, Sept. 2013

Die Kroatienausfahrt nach Sveta Marina von 18.-22. September war erneut ein tolles Erlebnis. Sehr schönes Wetter, 12 Tauchgänge an sehr attraktiven Tauchplätzen und jede Menge gutes Essen: was will man mehr.
Ein Video findet Ihr ab sofort bei Youtube (privat): >>>klick<<<

1. Platz Fotowettbewerb TAUCHEN

Mit einem Foto aus dem Kollersdorfer See (NÖ) habe ich im Oktober 2013 den Fotowettbewerb Europas größter Tauchzeitschrift TAUCHEN gewonnen. Sowohl in der Juriewertung als auch im Leser-Voting landete das Bild auf dem 1. Platz.

Das Foto zeigt einen Flussbarsch, der vor meinen Augen einen Sonnenbarsch frisst. Es entstand bei einem Nachttauchgang am 1. September 2013 in 3 m Tiefe. Das Tier ist dabei fast erstickt, denn der Sonnenbarsch hat sich mit seiner Rückenflosse in den Kiemen des Flussbarsches verspreizt. Nach minutenlangem Kampf - der Flussbarsch wurde schon immer ruhiger und hatte schon ganz rot angelaufene Kiemen - konnte er sein Opfer endgültig schlucken. Im Uferbereich fand ich beim Abtauchen übrigens genau das gleiche Szenario, allerdings war der Flussbarsch bereits verstorben und der ebenfalls tote Sonnenbarsch steckte noch immer zur Hälfte in seinem Maul. Der Sonnenbarsch steht übrigens nicht auf dem natürlichen Speiseplan des Flussbarsches, weil der Sonnenbarsch aus Nordamerika nach Europa eingeschleppt wurde. Ein gutes Beispiel dafür, dass eingeschleppte Tierarten (Neozoen) meist negative Einflüsse auf das ökologische Gleichgewicht haben.

 

Um möglichst nahe an den Flussbarsch heranzukommen hab ich nicht mit einer herkömmlichen Lampe, sondern mit Rotlicht (FIT LED 2400 UV) gearbeitet.

Details zum Bild: Olympus E-420 Kamera im BS-Kinetics Gehäuse, F8, 1/80s, 50 mm Olympus Zuiko Makro Objektiv, 2 Blitze Subtronic pro 160, FIT LED 2400 UV Pilotlampe im Rotlichtmodus.

 

Links:

Foto
Screenshot Fotowettbewerb
Zeitschrift Tauchen

Neue Fotoausrüstung

Endlich ist es so weit. Nachdem ich meine neue Olympus OM-D E-M1 Kamera der Firma BS Kinetics zur Verfügung gestellt habe, um dafür ein Unterwassergehäuse zu entwerfen, ist nun nach 6wöchiger Wartezeit das Gehäuse bei mir eingetroffen. Das erste seiner Art, und ich habe die Ehre, es zu testen. Der erste Test erfolgte im Attersee, Fotos findest Du in nachstehendem Link. Ein ausführlicher Testbericht folgt.


Links:

Fotogalerie Attersee
BS Kinetics